Regelsätze 2013

Im Rah­men der Grund­si­che­rung für Arbeits­su­chen­de („Arbeits­lo­sen­geld II” und Sozi­al­geld) ist der Regel­be­darf zum Jah­res­wech­sel 2013 um 8,- € auf 382,- € gestie­gen. Damit gel­ten für 2013 die fol­gen­den Regel­be­darfs­sät­ze für Allein­ste­hen­de und Bedarfsgemeinschaften:

  • Allein­ste­hen­de:
    • Erwach­se­ne Allein­ste­hen­de: 382,- €
    • Per­so­nen unter 25 Jah­ren, die ohne Zusi­che­rung des Job-Cen­ters (bzw. des kom­mu­na­len Trä­gers) umzie­hen: 306,- €
  • Bedarfs­ge­mein­schaf­ten:
    • Voll­jäh­ri­ge Part­ner: 345,- € je Person 
    • Voll­jäh­ri­ge bis zur Voll­endung des 25. Lebens­jah­res: 306,- €
    • Kin­der und Jugend­li­che zwi­schen 14 und 18 Jah­ren: 289,- €
    • Kin­der zwi­schen 6 und 13 Jah­ren: 255,- €
    • Kin­der unter 6 Jah­ren: 224,- €

Neben dem Regel­be­darf wer­den die Kos­ten der Unter­kunft (Mie­te, Betriebs­kos­ten), die Bei­trä­ge zur Kran­ken­ver­si­che­rung und zur Pfle­ge­ver­si­che­rung sowie für Kin­der und Jugend­li­che die Bil­dungs- und Teil­ha­be­leis­tun­gen im bis­he­ri­gen Umfang wei­ter gezahlt.