Schlagwort Archiv: Kosten der Unterkunft

Die Mietobergrenze in Hannover für Ein- und Zweipersonenhaushalte

Den Job­cen­tern ist bei der Fest­set­zung von Miet­ober­gren­zen kei­ne bestimm­te Metho­de vor­ge­ge­ben. So stellt das Vor­ge­hen des Job­cen­ters Regi­on Han­no­ver, aus der Daten­grund­la­ge eines Miet­spie­gels mit­tels eines sog. Quan­tils eine Miet­ober­gren­ze zu bestim­men, eine von meh­re­ren zuläs­si­gen Metho­den dar. Mit…
Mehr Lesen

Der Hausbesuch durch das Jobcenter

Haus­be­su­che bei begrün­de­ten Zwei­feln des Job­cen­ters sind zur Über­prü­fung von Leis­tungs­an­sprü­chen für Unter­kunft und Hei­zung nach dem SGB II zuläs­sig. Wird der Haus­be­such ver­wei­gert, kann das Job­cen­ter die Über­nah­me der Miet- und Heiz­kos­ten ableh­nen. So hat das Lan­des­so­zi­al­ge­richt Rhein­­land-Pfalz in…
Mehr Lesen

Kabelanschluss und die Kostenübernahme

Auf­wen­dun­gen für einen Kabel­an­schluss sind den von der Regel­leis­tung erfass­ten Bedar­fen zuzu­rech­nen. Wenn im Ver­trags­ver­hält­nis zwi­schen Ver­mie­ter und Mie­ter eine Ver­pflich­tung zur Zah­lung durch den Miet­ver­trag begrün­det wor­den ist, sind Auf­wen­dun­gen für einen Kabel­an­schluss ein­schließ­lich der regel­mä­ßig anfal­len­den Nut­zungs­ent­gel­te berück­sich­ti­gungs­fä­hig.…
Mehr Lesen

Zeitungsanzeigen als Grundlage für die Ermittlung der Unterkunftskosten

Ein allein aus Zei­tungs­an­ge­bo­ten ent­wi­ckel­tes Markt­preis­mo­dell zur Ermitt­lung von ange­mes­se­nen Unter­kunfts­kos­ten ist unbrauch­bar und weit ent­fernt von den Anfor­de­run­gen, die das Bun­des­so­zi­al­ge­richt an ein schlüs­si­ges Kon­zept zur Ermitt­lung der ange­mes­se­nen Kos­ten der Unter­kunft nach § 22 SGB II stellt. Mit…
Mehr Lesen

Mietkosten und die Sanktion gegen ein Mitglied der Bedarfsgemeinschaft

Die Miet­kos­ten sind vom Job­cen­ter auch dann in vol­ler Höhe zu über­neh­men, wenn es gegen ein ein­zel­nes Mit­glied der Bedarfs­ge­mein­schaft Sank­tio­nen ver­hängt, sofern bedarfs­be­zo­ge­ne Grün­de eine Abwei­chung vom Kopf­teil­prin­zip erfor­der­lich machen. Dies ent­schied jetzt das Bun­des­so­zi­al­ge­richt in einem Fall aus…
Mehr Lesen

Wenn das Jobcenter die Unterkunftskosten kürzen will…

Ob eine Auf­for­de­rung des Grund­si­che­rungs­trä­gers zur Sen­kung der unan­ge­mes­se­nen Unter­kunfts­kos­ten vor einer Leis­tungs­kür­zung wie­der­holt wer­den muss, wenn der Bezug von Leis­tun­gen wegen feh­len­der Hil­fe­be­dürf­tig­keit für mehr als sechs Mona­te unter­bro­chen war, ist nach erneu­ter Antrag­stel­lung anhand aller Umstän­de des Ein­zel­fal­les…
Mehr Lesen

Doppelmiete bei Wohnungswechsel

Das Job­cen­ter ist grund­sätz­lich nur zur Über­nah­me der Miet­kos­ten für die aktu­ell tat­säch­lich bewohn­te Unter­kunft ver­pflich­tet. Nur in Aus­nah­me­fäl­len hat das Job­cen­ter Dop­pel­mie­ten zu über­neh­men, wenn die­se trotz aller Anstren­gun­gen unver­meid­lich waren. Mit die­ser Begrün­dung hat das Sozi­al­ge­richt Ber­lin in…
Mehr Lesen

Die gekündigte Eigenheim-Finanzierung

Sind die zur Finan­zie­rung des Eigen­heims abge­schlos­se­nen Dar­le­hens­ver­trä­ge durch den Dar­le­hens­ge­ber gekün­digt wor­den, stellt der vom Dar­le­hens­ge­ber gel­tend gemach­te Ver­zugs­scha­dens­er­satz kei­ne tat­säch­li­che Auf­wen­dung für die Unter­kunft i.S. des § 22 Abs. 1 Satz 1 SGB II dar1. Bereits aus dem Wort­laut des…
Mehr Lesen

 

Kontakt  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutz  |  Impressum
© 2009 - 2020 Praetor Intermedia UG (haftungsbeschränkt)

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!